Team

Dr. Stefanie Dabsch

Fachärztin für Innere Medizin
Langjährige Erfahrung in der Forschung über Eisenmangel und Eisentherapie

Medizinischer Werdegang

seit 2013Fachärztin für Innere Medizin an der Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie, Medizinische Universität Wien
2006 – 2013Assistenzärztin für Innere Medizin an der Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie, Medizinische Universität Wien
seit 2004Leitung und Mitarbeit bei klinischen Studien zum Thema Eisentherapie
2004Diplom für Ernährungsmedizin
2004Promotion (Medizinischen Universität Wien)

Forschungsbereiche

  • Anämie und Eisentherapie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen
  • Effekt von Eisentherapie auf Thrombozyten bei Patienten mit chronisch entzündlicher Darmerkrankung
  • Effekt von Eisentherapie auf Thrombozyten bei Patienten mit Kolonkarzinom

Auszeichnungen

Abbott Förderungsstipendium für junge CED-Nachwuchsspezialisten
AESCA Preis der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie

Sprachen

Deutsch, Englisch und Französisch

Ich werde von meiner Familie darauf angesprochen, daß ich nicht mehr so krank aussehe...

Das Kopfweh ist weg!

Ich fühle mich energiegeladen und der Haarausfall ist gestoppt.

Untertags ist die Müdigkeit schon viel besser und mein Restless Leg Syndrom ist weg.

Ernährung bei Morbus Crohn
von Christoph Gasche

Morbus Crohn ist fast immer durch eine Ernährungsumstellung positiv beeinflussbar, unter bestimmten Umständen sogar heilbar.

Ernährung bei Reizdarmsyndrom
von Christoph Gasche

Was tun, wenn der Darm gereizt ist und ärztliche Untersuchungen kein Ergebnis bringen? Dieses Buch gibt Antworten auf diese Frage.